zurück
Startseite/Vermietung



Strände an der Costa del Sol


Übersicht

Manilva      Estepona      Marbella      Mijas      Fuengirola      Benalmádena      Torremolinos      Málaga      Rincón de la Victoria      Almayate      Torre del Mar      Algarrobo      Torrox/El Morche     Nerja      Almuñéca      Salobreña      Adra      Almerimar      Roquetas de Mar      Almería      Níjar      Carboneras     



Manilva

"Playa Tubalitas"
Beschaulicher Strand mit feinem Kiesel, sehr kaltes tiefes Wasser, zum Schwimmen ideal.

"Playa Sabinillas"
Ruhiger Sanstrand, ruhige Atmosphäre, Strandpromenade mit Bars und Verkaufsständen.

zurück zur Übersicht


Manilva bis Marbella



Estepona

"Playa Costa Natura"
Strand mit feinem Sand, naturbelassen, unter Nudisten europaweit bekannt.

"Playa del Cristo"
Kleiner ruhiger Sandstrand in kleiner Bucht gelegen, schöner Chiringuito, ausgezeichnet mit der Blauen Flagge.

"Playa La Rada"
Sandstrand direkt am Zentrum gelegen, gute Parkmöglichkeiten, Bars und Restaurants unmittelbar in der Nähe, ausgezeichnet mit der Blauen Flagge.

"Playa Arrozo de las Cañas"
Grobkörniger Sandstrand, ruhige Atmosphäre, ausgezeichnete Strandbar mit guter Musik.

"Playa del Saladillo"
Sehr sauberer und weitläufiger Sandstrand, gute Gastronomie, und Kinderspielplätze.

zurück zur Übersicht



Marbella

"Playa del Ancón"
Sandstrand am Hotel Puente Romano mit ruhigen Ecken, flaches Wasser, Nähe zu Puerto Banus.

"Playa de Nagüeles"
Typischer Touristenstrand mit vielen Sportmöglichkeiten, mehreren Bars, als einziger Strand in Marbella mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.

"Playa de la Fontanilla, Playa de la Bajadilla"
Stadtstrände an der Strandpromenade, Gastronomie reichlich vorhanden, bei Familien aufgrund der kleinen Buchten sehr beliebt.

"Playa Los Monteros"
Sandstrand mit Luxusliegen, flaches Wasser, exclusive Strandbar, sehr gutes Essen in den Restaurants.

"Playa Artola"
Ursprünglicher Sandstrand zwischen naturgeschützten Dünen, keine Infrastruktur, dafür sehr viel Ruhe.

zurück zur Übersicht


Marbella bis Torremolinos



Mijas

"Playa Calahonda"
Grobkörniger Sandstrand, direkt an der gleichnamigen Urbanisation gelegen, mehrere Strandbars, ruhige Zonen.

"Playa la Cala"
Weißer Sandstrand, gute sanitäre Einrichtungen, Restaurants und Bars in unmittelbarer Strandnähe, Holzwege für Gehbehinderte, ausgezeichnet mit der Blauen Flagge.

"Playa Piedra de la Cura"
Kleiner Sandstrand, aufgrund seiner Lage zwischen Felsen ideal zum Tauchen und Schnorcheln.

zurück zur Übersicht



Fuenjirola

"Playa Los Boliches"
Gut ausgestatteter Stadtstrand mit Sand, Strandpromenade mit vielen Hotels und Restaurants in der Nähe, ausgezeichnet mit der Blauen Flagge.

"Playa Torreblanca"
Touristenstrand, sehr gut besucht, ausgezeichnete Infrastruktur, viele Familien, sehr gute Wassersportmöglichkeiten, ausgezeichnet mit der Blauen Flagge.

zurück zur Übersicht



Benalmádena

"Playa La Viborilla"
Kieselstrand am westlichen Ortseingang, viel Grün, Bucht von Felsen umgeben, vor allem abends zu empfehlen.

"Playa Bil-Bil"
kleiner Sandstrand am gleichnamigen Kulturzentrum gelegen, gute Infrastruktur, ausgezeichnet mit der Blauen Flagge.

"Playa Malapesquera
Mehrere Buchten, Sandstrand, sehr gute Wassersportmöglichkeiten, gute Infrastruktur,ausgezeichnet mit der Blauen Flagge.

zurück zur Übersicht


Torremolinos bis Malaga



Torremolinos

"Playa Bajondillo"
Sehr langer Sandstrand am Stadtkern gelegen, touristisch, bietet eine Vielzalh an Wassersportmöglichkeiten, sehr viele Bars und Restaurants.

"Playamar"
langer Strand mit feinem Sand, gut ausgestattet, Bars und Restaurants in der Nähe.

zurück zur Übersicht



Málaga

"Guadalmar"
Langer Sand-Kieselstrand im Westen der Provinzhauptstadt, kaltes Wasser, viele Familien, Bereich für Nudistas.

"La Malagueta"
Der "Hausstrand von Málaga, der direkt östlich am Hafen angrenzt. Aufgrund seiner Nähe zum Stadtzentrum stets gut gefüllt mit Badegästen. Mehrere Strandbars, Holzwege für Gehbehinderte.

"Playa de Pedregalejo"
Der etwas noblere Strand der Provinzhauptstadt aufgrund seiner schicken Strandcafés. Jugendliches Ambiente wegen der Nähe zahlreicher Sprachenschulen. Möglichkeiten für Beach-Volleyball, sehr gepflegt.

"Playa de El Palo"
Nicht ganz so gepflegt wie der Nachbarstrand, dafür einheimosches Ambiente mit zahlreichen Fischrestaurants, Spezialität: "Espetos de Sardinas" (Sardinenspieße), die die dortigen Fischer über offenem Feuer braten.

"El Peñón del Curvo"
Kleiner Kiesstrand. Vor allem von Einheimischen besucht, denen die Strände auf Höhe der Stadtmitte zu überfüllt sind. Keine Duschen oder Strandbars, dafür Picknickplätze oberhalb des Strandes.

zurück zur Übersicht



Rincón de la Victoria

"Playa Cala del Moral"
Sehr gepflegter Sandstrand. Rustikale Promenade mit kunstvollen Steinplatten. Gute Infrastruktur, sehr viele Strandbars.

"Playa Rincón de la Victoria"
Sehr langer Sandstrand. An den Wochenenden stets gefüllt mit Bewohnern der Provinzhauptstadt, die ihre ganze Picknickausrüstung mitbringen. Tretbootverleih und Möglichkeiten zum Beach-Volleyball.

zurück zur Übersicht



Almayate

"Playa Baja Mar-Almayate"
FKK-Strand an der Mündung des Ró Vélez. Keine Strandduschen, eine kleine Strandbar nur sporadisch geöffnet.

zurück zur Übersicht



Torre del Mar

"Playa de Torre del Mar"
Langer Sandstrand mit guter Infrastruktur wie Strandliegenverleih, Duschen und behindertengerechte Zugänge. Dahinter eine schöne Strandpromenade mit vielen schicken oder auch einfachen Restaurants.

zurück zur Übersicht


Malaga bis Nerja



Algarrobo

"Playa de las Arenas"
Grobkörniger Sandstrand. Wenige Strandduschen und keine Promenade. Dafür: deutsches Ambiente in den zum Strand hin gelegenen Restaurants und Kneipen.

zurück zur Übersicht



Torrox

"Playa de El Morche"
Der ruhigere Strand von Torrox. Gepflegte Promenade. Gut ausgestattet mit Duschen, mehrere Chiringuitos.
El Morche liegt gleich neben Torrox. Hier, gleich hinter der Kirche des kleinen Ortes, ist der Strand besonders gut für Kinder geeignet. Der Sand ist weich und man kann weit ins Wasser hineingehen.

"Playa Ferrara"
Der Familienstrand von Torrox. Gute Infrastruktur mit Strandliegenverleih. Zwei Blaue Flaggen. Deutsches Ambiente mit Weißbierkneipen. Viele Restaurants.

"Playa del Peñoncillo
Der Strand, wohin sich die Einheimischen flüchten, wenn Urlauber die übrigen Strände von Torrox belagern. Schmaler Sandstrand direkt neben der Küstenstrasse.

zurück zur Übersicht


Rincón de la Victoria bis Almuñéca



Nerja

"El Playazo"
Kleiner Sandstrand ohne Promenade. Die ideale Ausweichmöglichkeit, wenn die übrigen Strände überfüllt sind. Bewacht von Strandwächtern wie alle Strände im Stadtgebiet.

"La Torrecilla"
Kleiner Sandstrand westlich des Balcón de Europa. Gute Infrastruktur mit behindertengerechten Zugängen.

"Playa Burriana"
700 m langer Sandstrand. Tretbootverleih, Surf- und Tauchschulen laden zum Wassersport ein. Schöne Aussicht auf die Felsküste von Nerja.

"Playa de Maro"
Gemütlicher kleiner Kiestrand mit wenig Ausstattung. Mehrere Strandbars.

"El Cañuelo"
Der bekannteste Strand im Naturschutzgebiet Maro-Cerro Gordo, der westlich der kleineren, in malerischen Felsbuchten gelegenen Strände Molina del Papel, Los Alberquillas und Cala del Pino liegen. Kiestrand, der sich über 400 m erstreckt. Strandduschen und zwei Restaurants. Gut besucht von Sonntagsausflüglern. Im Sommer gibt es einen Shuttle-Service, der mit Jeeps die Badegäste von der N-340 zum etwa zweieinhalb Kilometer entferten Strand befördert.

"El Cantarrijan"
Grobkörniger Sandstrand. Möglichkeit zum FKK. Gemütliches Strandrestaurant.

zurück zur Übersicht



Almuñéca

"Playa de la Herradura"
Knapp drei Kilometer langer Sand- und Liesstrand. Gut ausgestattet. Möglichkeit für Wassersport wie Surfen und Segeln

"Playa de Velilla"
Sandstrand. Gute Infrastruktur. Große Auswahl an Restaurants mit gutem Essen.

"Playa Puerta del Mar"
Langer Sandstrand mit Möglichkeiten zum Wassersport. In nächster Nähe zur Altstadt.

zurück zur Übersicht


La Herradura bis Motril



Salobreña

"El Peñón"
Sehr sauberer Sandstrand etwas außerhalb der Stadt. Mehrere Chiringuitos bieten Sardinenspieße an.

zurück zur Übersicht



Adra

"Playa de Poniente"
Langer stark frequentierter Strand mit Kiesel und dunklem Sand, Sonnenschirm- und Liegenverleih, Sporthafen in der Nähe.

"Playa San Nicolás"
Sauberer gut besuchter Strand mit Kiesel und dunklem Sand, behindertengerechte Zugänge, Sporthafen in der Nähe, ausgezeichnet mit Blauer Flagge.

zurück zur Übersicht


Adra und Umgebung



Almerimar

"Playa de Poniente"
Langer Sandstrand mit Promenade, stark fequentiert, behindertengerechte Zugänge, Sporthafen in der Nähe, mit Blauer Flagge ausgezeichnet.

"Playa de Levante"
Langer Sandstrand mit Promenade, behindertengerechte Zugänge, Wasserspoertmöglichkeiten, Sporthafen in der Nähe, mit Blauer Flagge ausgezeichnet.

zurück zur Übersicht



Roquetas de Mar

"Playa Cerrillos"
Weitläufiger ruhiger Strand in Naturschutzgebiet, mit Kies und Sand, ohne Infrastruktur, Nacktbaden wird tolleriert.

"Playa Serena"
Langer, sehr stark frequentierter Strand mit grobkörnigem Sand, Wassersportmöglichkeiten, Promenade mit zahlreichen Chiringuitos, behindertengerechte Zugänge, mit Blauer Flagge ausgezeichnet.

"Playa Romanilla"
Langer, gut besuchter Strand mit dunklem Sand, behindertengerechte Zugänge, große Auswahl an Fischrestaurants, Sporthafen in der Nähe, mit Blauer Flagge ausgezeichnet.

"Playa Aguadulce"
Weitläufiger Sandstrand, jugendliches Publikum, alle Dienstleistungen einer touristischen Urbanisation, Sporthafen mit großer Auswahl an Lokalen in der Nähe, mit Blauer Flagge ausgezeichnet.

zurück zur Übersicht


Roquetas und Umgebung



Almería

"Playa Zapillo"
Urbaner, sehr stark frequentierter Strand mit dunklem Sand, Wassersportmöglichkeiten, Promenade mit Chiringuitos, mit Blauer Flagge ausgezeichnet.

"Playa Cabo de Gata"
Weit gezogener Sandstrand in kleinem Fischerdorf, unter der Woche ruhig, an den Wochenenden überfüllt, Promenade mit Lokalen, ausgezeichnet mit Blauer Flagge.

zurück zur Übersicht


Adra bis Almerìa



Níjar

"Playa San José"
Kleiner, sehr touristischer Strand mit feinem Sand, geringer Wassertiefe, alternatives Ambiente, Sporthafen mit breitem gastronomischen Angebot, mit Blauer Flagge ausgezeichnet.

"Playa Escullos"
Kleiner, abgelegener Sandstrand ohne Infrastruktur, versteinerte Dünen, Burg aus dem 18. Jahrhundert mit gelegentlichen Kunstausstellungen, zwei Restaurants zur Auswahl.

"Playa Isleta del Moro"
Kleiner beschaulicher Sandstrand in romantischem Fischerdorf, ohne Infrastruktur, dafür gute gastronomische Auswahl, spektakuläre vulkanische Formationen.

"Playazo de Rodalquilar"
Kleiner, sehr abgelegener Sandstrand, keine Infrastruktur, hervorragend zum Tauchen geeignet, Nacktbaden erlaubt, kleiner Chiringuito vorhanden.

"Playa las Negras"
Kleiner touristischer Strand mit dunklem Sand, Kies und Steinen, umgeben von Felsen vulkanischen Ursprungs, Promenade mit Lokalen.

"Playa Aguamarga"
Kleiner touristischer Strand mit feinem Sand und klarem Wasser, gutes gastronomisches Angebot, Wanderungen zu nahe gelegenen Buchten möglich.

zurück zur Übersicht



Carboneras

"Playa los Muertos"
Langer, nur zu Fuß zu erreichender Strand, umgeben von vulkanischen Felsen, feiner, heller Sand, türkisfarbenes, tiefes Wasser, gefährliche Strömungen, Nacktbaden erlaubt.

zurück zur Übersicht



(Quelle: Costa del Sol Nachrichten)


zurück
Startseite/Vermietung